Anzeige
Recorded & Publishing

US-Markt zum Halbjahr im Minus, Streaming wächst kräftig

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 gingen die Absatzzahlen im Musikmarkt der USA erneut zurück. Davon sind physische Verkäufe ebenso betroffen wie digitale. Und auch wenn Streams weiter zulegen, reicht das unterm Strich noch nicht aus, die Einbußen aufzufangen.

ks07.07.2014 11:51
Bei der Zahl der Streams ganz vorn: Katy Perry
Bei der Zahl der Streams ganz vorn: Katy Perry Universal Music
Anzeige