Anzeige
Recorded & Publishing

C3S erhält Unterstützung vom Informationskreis Aufnahmemedien

Nach der Gründungsveranstaltung beim Reeperbahn Festival kann die Cultural Commons Collecting Society (C3S) nun den Informationskreis Aufnahmemedien (IM) als förderndes Mitglied begrüßen. Der IM-Vorsitzende Rainald Ludewig nutzt das zu einem Seitenhieb auf Gesellschaften wie GEMA und ZPÜ.

ks16.10.2013 12:52
Stellten Details zur C3S beim Reeperbahn Festival vor (von links): Meik Michalke, Danny Bruder, Meinhard Starostik und Wolfgang Senges (alle C3S)
Stellten Details zur C3S beim Reeperbahn Festival vor (von links): Meik Michalke, Danny Bruder, Meinhard Starostik und Wolfgang Senges (alle C3S) MusikWoche

Nach der Gründungsveranstaltung beim Reeperbahn Festival kann die Cultural Commons Collecting Society (C3S)

nun den Informationskreis Aufnahmemedien (IM) als förderndes Mitglied begrüßen. Der Verband vertritt im IT-Bereich tätige Unternehmen wie Sony Europe, Medion, Hama, Toshiba oder Verbatim und trat im Musikbereich zuletzt im Zuge eines Tarifstreits mit der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) um die Vergütung der privaten Ver...

Anzeige