Anzeige
Recorded & Publishing

BMG will mit KKR massiv in Musikrechte investieren

Im Musikbiz sorgten zuletzt Millionen-Deals rund um Hits von Bob Dylan, Neil Young und Shakira für Aufsehen. Bei BMG allerdings, zwischenzeitlich für zahlreiche Zukäufe zuständig, blieb es eher ruhig. Das soll sich nun ändern: Die Bertelsmann-Musiktochter geht eine Kooperation mit KKR ein, die "Transaktionen in jeder Größe" ermöglichen soll.

ks24.03.2021 11:03
Dürfte dank KKR-Millionen künftig wieder im Poker um Musikrechte mitmischen: BMG-CEO Hartwig Masuch
Dürfte dank KKR-Millionen künftig wieder im Poker um Musikrechte mitmischen: BMG-CEO Hartwig Masuch Barbara Dietl
Anzeige