Anzeige
Charts

US-Charts: Justin Biebers siebter Streich

Justin Bieber schnappt sich mit "Changes" das Zepter der US-Longplaycharts und verbucht hier sein siebtes Nummer-eins-Album. Mit A Boogie Wit Da Hoodie und Tame Impala sichern sich ebenfalls Neueinsteiger die übrigen Podestplätze.

fm24.02.2020 13:40
Schreibt Chartsgeschichte mit einem neuen "Jugendrekord": Justin Bieber
Schreibt Chartsgeschichte mit einem neuen "Jugendrekord": Justin Bieber Joe Termini

Justin Bieber übernimmt nach der ersten Verkaufswoche von "Changes"

, seinem ersten neuen Album nach mehr als vier Jahren, sogleich die Tabellenführung in den US-Longplaycharts. Die Chartsermittler von Nielsen Music/MRC Data zählten in der aktuellen Erhebungswoche (bis einschließlich 20. Februar) 231.000 sogenannte Equivalent Album Units, darunter 126.000 verkaufte Alben, 101.000 Einheiten aus 135 Millionen eingerechneten Songstreams sowie 4000 Units aus Trackdownloads. Gebündelte Verkäufe in Kombination mit Konzertkarten für Biebers kommende Tournee sowie mit Merchandise-Artikeln über den offiziellen Webstore des kanadischen Popstars befeuerten dabei die Albumabsätze.

Anzeige